Batteriekontaktierung

Batteriekontaktierung

Elektromobilität und stationäre Speicher - Kontaktierung auf Zellebene

Kontaktierung ATX 1
Beispielkontaktierung von prismatischen, rund (21700) und Pouchzellen!
Kontaktierung ATX 2
Beispielkontaktierung mit gefederten Kontatkstiften auf Rundzellen

Die Anforderungen im Bereich der E-Mobilität und stationären Speichern stellen die Zellhersteller vor immer neue Herausforderungen, speziell, wenn es um die Kontaktierung der Zell-Ableiter, für die Formierung und Validierung auf Zellebene geht. Hier sind extrem anspruchsvolle Systeme gefragt, die die Kontaktübergänge, über den gesamten Kontaktierzeitraum, in sehr engen Grenzen stabil halten.

Diese Anforderungen erfordern z.Tl. komplett neue Ansätze mit gefederten Kontaktelementen. Ein Weg ist z.B. eine bewegte Scratch-Kontaktierung in automatisierten Formatierungstürmen, ein Verfahren, welches bereits erfolgreich im realen Einsatz getestet wurde und sich bewährt hat.

Der gesamte Bereich der Zellfertigung erfordert besondere Lösungen, besonders dann, wenn es um die Kontaktierung geht. Seien es nun hohe Ströme, konstante Spannungen, Temperaturen oder Materialpaarungen, die hier die Herausforderung stellen.

Fordern Sie uns! Gerne entwickeln und fertigen wir für Sie Ihre Zellkontaktierung. Dabei spielt es für uns keine Rolle, ob es sich um runde, prismatische oder pouch-Zellen, eine Prototypen- oder Grossserienfertigung handelt.

Kontaktierung ATX 3
Scratchkontaktierung von Zellableitern einer Pouchzelle (von beiden Seiten möglich)
Schnitt einer mechanischen Kontaktierung verschiedener Zellformate in einer manuellen Adaption für Labor und Kleinserien
Kontaktierung ATX 5
Skalier- und stapelbare Zellkontaktierung für den vollautomatisierten Betrieb
beidseitige Kontaktierung und Temperaturmessung
einseitige Kontaktierung von unten inkl. Temperaturmessung sowie gefederte Niederhaltung des Zellkörpers (Niederhalterdruck definierbar)
geschlossene Kontaktierung
de_DE
Scroll to Top