AZUBI INTERVIEW

ATX training place

Fabian Lechner
19 Jahre | 2. Ausbildungsjahr
Abschluss: 2022

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Ausbildungsort: Pürgen
Schulabschluss: Mittlere Reife
Bewerbungsart: schriftlich/ online
Verkürzung: möglich, bei guten Noten
Weiterbildung: Meister / Techniker

Zerspanungsmechaniker

Zerspanungsmechaniker

Was gehört zu deinen Haupttätigkeiten während eines Arbeitstages?
Zu meinen Haupttätigkeiten zählt das Herstellen von Bauteilen für unsere Adapter, hauptsächlich aus Aluminium und Edelstahl, sowie das Nacharbeiten von Bauteilen, zum Beispiel für Prototypen.

Was lernst du währen deiner Ausbildung?
Unter anderem lerne ich die konventionelle Dreh- und Fräsbearbeitung und das Bedienen an CNC-gesteuerten Dreh- und Fräsmaschinen. Dabei kommt es auf eine exakte Arbeitsweise an.

Hast du vor deiner Entscheidung für diesen Beruf ein Praktikum im entsprechenden Berufsfeld absolviert?
Ja, in meinem Ausbildungsbetrieb und auch schon in einem anderen Betrieb, was mir beide Male sehr gut gefallen hat.

Wie haben dich die Kollegen aufgenommen?
Die Kollegen waren vom ersten Tag an sehr nett!

Wie sind die Anforderungen in der Berufsschule und wie oft besuchst du sie?
Im 1. Lehrjahr bin ich alle zwei Wochen für eine Woche in der Berufsschule in Landsberg, im 2. Lehrjahr habe ich jede zweite Woche drei Tage Schule in Weilheim. Und im 3. Lehrjahr dann jede Woche genau einen Tag Schule, ebenfalls in Weilheim.

Welchen Schulabschluss hast du?
Ich habe an der Realschule meine Mittlere Reife gemacht.

Was zeichnet deinen Ausbildungsbetrieb aus?
Ich bekomme einen Einblick in verschiedene Abteilungen und schätze das familiäre Arbeitsklima. Außerdem werden die Fahrkosten zur Berufsschule und die Kosten für die Lehrmaterialien vom Betrieb übernommen.

NicoNiedermeyer

Nico Niedermeyer
19 Jahre | 3. Ausbildungsjahr
Abschluss: 2021
Übernahme/ Einsatzbereich: IT-Abteilung

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsort: Pürgen
Schulabschluss: Mittlere Reife
Bewerbungsart: schriftlich/ online
Verkürzung: möglich, bei guten Noten
Weiterbildung: Fachwirt

Industriekaufmann

Industriekaufmann

Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Nachdem ich mich bereits in der Schule für den Wirtschaftszweig entschieden habe, war eine Ausbildung im wirtschaftlichen/ kaufmännischen Bereich der sinnvollste nächste Schritt.

Was lernst du während deiner Ausbildung?
Kaufmännische Prozesse (sowohl die Theorie in der Schule, als auch die Praxis im Arbeitsalltag)

Hast du vor deiner Entscheidung für diesen Beruf ein Praktikum im entsprechenden Berufsfeld absolviert?
Ja, ca. ein Jahr vor meiner Ausbildung habe ich ein Praktikum bei der ATX in diesem Berufsfeld absolviert.

Wie stehen die Übernahmechancen nach deiner Ausbildung?
Die Übernahme wurde mir bereits zu beginn meiner Ausbildung zugesichert und trotz der Umsatzprobleme durch die Coronapandemie wird mir weiter die Übernahme angeboten!

Wie sind die Anforderungen in der Berufsschule und wie oft besuchst du sie?
Der Unterricht findet ein bis zwei Tage in der Woche statt. Die Anforderungen sind relativ hoch, aber solange man sich für die Themen interessiert, sollte man keine Probleme haben.

Hast du bereits eigene Aufgaben oder Projekte, die du eigenverantwortlich steuerst?
Viele Tätigkeiten sind eigenverantwortlich zu erledigen (Bestellungen erstellen, Auftragsbestätigungen bearbeiten), durch Kontrollinstanzen können Fehler aber trotzdem abgefangen werden.

Was planst du nach der Ausbildung?
Ich habe mich dazu entschieden, in die IT-Abteilung zu wechseln (evtl. mit Fortbildungen/ Schulungen).

Azubi kaufmännisch

Carolin Schlaucher
24 Jahre | 2. Ausbildungsjahr
Abschluss: 2023

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsort: Pürgen
Schulabschluss: Mittlere Reife
Bewerbungsart: schriftlich/ online
Verkürzung: möglich, bei guten Noten
Weiterbildung: Fachwirt

Industriekauffrau

Industriekauffrau

Was gehört zu deinen Haupttätigkeiten während eines Arbeitstages?
Gerade bin ich in der Buchhaltung tätig. Hier sind meine Hauptaufgaben die tägliche Liquiditätsliste zu erstellen, E-Mail-Korrespondenz intern + extern, Zahlungsausgänge vorbereiten, Zahlungseingänge kontrollieren und einbuchen.

Was lernst du während deiner Ausbildung?
In meiner Ausbildung lerne ich die Abteilungen Zentrale, Buchhaltung, Vertrieb, Einkauf sowie die Personalabteilung kennen.

Hast du vor deiner Entscheidung für diesen Beruf ein Praktikum im entsprechenden Berufsfeld absolviert?
Ich war 4 Monate als Kundenberaterin tätig.

Welche Eigenschaften sollte man für deine Ausbildung auf alle Fälle mitbringen?
Lernbereitschaft, Lernfreude, sowohl Teamfähigkeit, als auch Selbstständigkeit, Freundlilchkeit, positives äußeres Erscheinungsbild, guter Umgang mit modernen Kommunikationstechniken, z.B.: Excel

Von der Schule in die Ausbildung: Was war für dich die größte Umstellung?
Nach der Arbeit sich für die Schule vorbereiten, z.B. lernen, Hausaufgaben erledigen, Präsentationen oder Referate vorbereiten

Was zeichnet deinen Ausbildungsbetrieb aus?
Arbeitszeiten: Gleitzeitmodell, in den einzelnen Abteilungen gibt es feste Ansprechpartner, Abteilungswechsel, alle erforderlichen Abteilungen sind an einem Standort.

Was planst du nach der Ausbildung?
Erstmal weiterarbeiten und dann schauen, was sich ergibt. 

Hast du Tipps für künftige Azubis?
Offen für neues sein, Rückfragen stellen bei Unverständnis oder Nichtwissen.

en_GB
Scroll to Top